Lions Logo

Willkommen im Lions Club Schwerin Fürst Niklot

Willkommen

Auf der Homepage des Lions Club Schwerin – Fürst Niklot.

Die Heimat unseres Klubs, Schwerin, liegt in Mecklenburg-Vorpommern. Die Stadt der Sieben Seen ist zwar die kleinste, wohl aber auch die schönste Landeshauptstadt Deutschlands. Das Stadtbild Schwerins ist geprägt von zahlreichen historischen Gebäuden. Dazu zählen unter anderem der Dom, das Staatliche Museum, das Mecklenburgische Staatstheater und natürlich das wunderschöne Schloss. Es ist nicht nur bis heute Sitz des Landtages von Mecklenburg-Vorpommern und meistbesuchte Sehenswürdigkeit der Stadt. Es nennt auch eine Statue sein eigen, die auf den Namensgeber unseres Klubs hindeutet.

Über dem Hauptportal des Schlosses wacht ein Reiterstandbild des Fürsten Niklot. Er war der letzte Fürst der Obotriten, die am jetztigen Standort Schwerins lebten, bevor sie 1160 von Heinrich dem Löwen geschlagen wurden. Dies ist auch das Gründungsjahr Schwerins.

Fürst Niklot war zwar keine Persönlichkeit, die Weltruhm erlangt hat. Seine historische Bedeutung für die Region ist jedoch groß. Er war der letzte bedeutende Repräsentant der Unabhängigkeit der Obotriten auf dem heutigen Gebiet des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Damit steht er in unserer Region für eine politische Selbständigkeit und für das regionale Selbstbewusstsein Mecklenburg-Vorpommerns.

Dieses Selbstbewusstsein nehmen wir uns als Lions Club Schwerin – Fürst Niklot gern zum Vorbild.

Unser Motto lautet: „We serve“

Lions Club Fürst Niklot schenkt bedürftigen Kindern einen Ausflug

Lions Club Fürst Niklot schenkt bedürftigen Kindern einen Ausflug

Schwerin-Fürst Niklot | 11. Mai 2020 | maxpress
Unternehmer unterstützen Caritas Projekt zur Essensversorgung

Schwerin • Aufgrund der Corona-Krise geraten gerade Jungen und Mädchen aus sozial schwachen Familien in Not. Durch die Pandemie haben viele Einrichtungen wie Schulen, Kitas, Horte geschlossen und die sonst regelmäßige Versorgung mit gesundem Essen ist dadurch nicht in allen Familien möglich. Deshalb unterstützt der Caritasverband für das Erzbistum Hamburg e.V. in einem Projekt Kinder, die sich in prekären Lebenssituationen befinden, mit Verpflegungspaketen. Bis zu 100 davon werden seit dem 7. April täglich in Schwerin verteilt. Vom Lions Club Schwerin „Fürst Niklot” gab es für die Kleinen – zu dem gesunden Essen – jetzt noch eine besondere Überraschung.
V.l.: Jens Leupold,(Lions-Club Schwerin Fürst Niklot), Ralf Melzer (Lions-Club), bei der Übergabe der Spende an die Caritas-Mitarbeiter Martin Gagzow (Regionalleitert), sowie Sarah Schikorski und Egbert Hesse
V.l.: Jens Leupold,(Lions-Club Schwerin Fürst Niklot), Ralf Melzer (Lions-Club), bei der Übergabe der Spende an die Caritas-Mitarbeiter Martin Gagzow (Regionalleitert), sowie Sarah Schikorski und Egbert Hesse | Foto: maxpress

Die Mitglieder des Lions Club Schwerin „Fürst Niklot” sind begeistert von dem

Caritas-Projekt und stellten 100 Lunchpakete sowie zusätzlich 100 Eintrittskarten für den Schweriner Zoo bereit. Die Tickets bieten die Möglichkeit, dass ein Kind mit einem Elternteil kostenlos den Zoo besuchen kann. Die Spende der „Löwen” hat einen Wert von
2.000 Euro. „Die Lunchpakete wurden zuletzt auch mit etwas zum Spielen, Malen oder Basteln ergänzt, damit auch den Jüngsten zuhause nicht langweilig wird. Jetzt eine Einladung zu einem tollen Angebot draußen zu bekommen und im Zoo unterwegs zu sein, ist eine schöne Idee und eine super Ergänzung”, sagt Christoph Gagzow von der Caritas und bedankt sich für die Spende.
In den Lunchpaketen befinden sich ein Getränk, belegte Brote, Obst, Gemüse, Joghurt und ein Snack. Die Absprache, welche Kinder die kostenlosen Verpflegungsbeutel bekommen, erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Fachdienst Jugend der Landeshaupstadt Schwerin, der wiederum mit den Trägern der Kindereinrichtungen den täglichen Bedarf ermittelt. Anschließend werden die nötigen Waren beschafft und die Beutel zur Abholung durch die Eltern bereitgestellt.